Startseite
Aktuelles
Rassebeschreibung
Zwinger + Zuchtziel
HINWEISE
Unsere Hunde
WURFPLANUNG
Welpen-Verkauf
Welpenfotos
Erinnerung + Gedenken
Fotoalbum
Links
Gästebuch
Einträge
Kontakt & Diverses
Videos - Rudelmitglieder





Die Flut an Anfragen in der derzeitigen „Corona-Zeit“ überfordert uns und unser Welpen-Angebot für 2021.
Gerne prüfen und registrieren wir weiterhin eingehende Anfragen für DP-Welpen aus unseren 2 für 2022 geplanten Würfen (Frühjahr und Sommer 2022) – vorausgesetzt, die Angaben des Interessenten passen zu unseren Erwartungen.

Derzeitige Wurfplanung: 
Für unsere Welpen in 2021 ist die Interessenten-Liste geschlossen - es werden keine Bewerbungen mehr angenommen!
Für das Frühjahr 2022 planen wir den ersten Wurf Dt. Pinscher schwarz-rot mit KIM (Q-Wurf) und etwa für August 2022 noch einen zweiten Wurf (R-Wurf) mit EILA:  Hier freuen wir uns über weitere Welpen-Anfragen! 


Wir versuchen mit unseren Welpen-Interessenten stets fair und offen zu kommunizieren – auch in der aktuell sehr schwierigen Zeit. Sehr vieles ist neu!
Man muss versuchen sich anzupassen und teilweise auch neue Wege gehen. So ist es u.a. ungewöhnlich, erwähnen zu sollen, dass man viel mehr bestens geeignete Welpen-Interessenten registriert hat als die Hündin in einem Wurf gebären kann. Dies bedeutet: Es wird späte Absagen und enttäuschte Bewerber geben – aber auch glückliche Welpenbesitzer, die ihre Geduld belohnt sehen.



Jedes amouröse Angebot von interessierten schwarz-roten Dt. Pinscher-Deckrüden wird von unseren beiden DP-Damen EILA und KIM mit Interesse und Wohlwollen geprüft und beantwortet!
Im Allgemeinen besucht unsere läufige Hündin den Rüden zur Verpaarung. Sollte der Rüde seine Liebste jedoch in unserem Garten „beglücken“ wollen, würde das nach dem "Akt" - in Absprache - großzügig vergolten.


Der Welpen-Interessent weiß, dass die Tragezeit der Hündin ca. 9 Wochen beträgt und die Abgabe der künftigen Welpen in deren 9.-10. Lebenswoche erfolgt.


Es empfiehlt sich, frühzeitig den Kontakt zur Züchterfamilie zu suchen.

So steigt IHRE Chance, bei der späteren Welpenzuteilung berücksichtigt zu werden.


Alle Bewerber um einen Dt. Pinscher-Welpen, denen wir eine Registrierung auf unseren Interessenten-Listen zusagten, möchten wir daran erinnern, dass dies nur bedeutet: Ihr seid in unseren Augen geeignet, einem Dt. Pinscher gerecht zu werden.
Bitte um Verständnis: Bei der Vielzahl der qualifizierten Bewerbungen, werden nicht alle bedient werden können! Z.Zt. registrieren wir nur, entschieden wird später!
Auch muss nochmal daran erinnert werden: Wir sind nicht die Herren des Geschehens – die Natur führt das Zepter. Nicht immer nimmt die Hündin auf und wird trächtig und auch nach der Geburt eines Wurfes kann Unvorhergesehenes geschehen.

Meist ist es so, dass schon vor dem Ende einer Trächtigkeit auf unserer jeweiligen Interessentenliste so viele geeignete Bewerber um Berücksichtigung gebeten haben, dass Interessenten, die sich nach der Welpengeburt melden, bei der Zuteilung wahrscheinlich nicht mehr mit einem Welpen bedacht werden können. Deswegen, obige Empfehlung.

Es ist nun mal so, dass der pinscherbegeisterte Interessent oft monatelang auf die Erfüllung seines Traumes warten muss. Andererseits gibt es in dieser Wartezeit manchmal Wendungen in seinem Leben, die bei der Kontakt-aufnahme mit der Züchterfamilie nicht absehbar waren und dann ggf. zu einer Umdisponierung zwingen.
Für diesen Pinscherfreund sicher eine traurige Entwicklung; gleichzeitig aber eine tolle Chance für den nächsten Bewerber, dessen Platz auf unserer Interessentenliste einzunehmen. Hier tut sich eine Möglichkeit auf, auch kurz vor einem Wurf evtl. noch einen DP-Welpen erbitten zu können, wenn die persönlichen Gegebenheiten dem Anforderungsprofil des Züchters entsprechen.
Eine Zuteilung kann allerdings immer erst dann erfolgen, wenn der Wurf geboren ist, die Anzahl der Welpen und die Geschlechteraufteilung feststeht.


Interessent und Züchter wissen, alle vor der Vertragsunterzeichnung getroffenen Absprachen sind für beide Seiten rechtlich unverbindliche Absichtserklärungen.



DP-Hündin Birte vom Goloring

DP-Rüde Jango vom Goloring


Wir bitten Welpen-Interessenten um eine frühzeitige Kontaktaufnahme. Wir brauchen Zeit zum Informationsaustausch und zum Aufbau eines ggf. belastbaren Vertrauensverhältnisses – das wird nicht durch 1-2 Telefonate und rein geschäftsmäßige Kommunikation erreicht.
Wartezeiten sind beim Kauf eines Dt. Pinschers die Regel.
Unsere lupenreine Hobbyzucht hat nichts zu tun mit der professionellen Art und Weise einiger unternehmerisch tätigen Großzüchter, die nur ihr „Produkt“ vermarkten.
Unsere Hündinnen, auch deren Nachkommen, werden von uns geliebt und so fühlen wir uns ihnen gegenüber stark in der Pflicht, genau zu prüfen, ob der künftige Welpenbesitzer unsere Anforderungen an ihn erfüllt und ob auch sein Naturell zu dem des Pinschers passt.
Ein ohne Zeitdruck aufgebautes und gefestigtes Vertrauen sollte allen Beteiligten wichtiger sein als ein zweifelhafter, schneller und möglichst billiger Abschluss.



Foto oben: Der Züchter mit der Zuchthündin EILA im trauten Zusammensein, 5 Stunden vor Eila´s erster Niederkunft (23.2.2016, I-Wurf). Die Wurfkiste steht unmittelbar neben dem Bett.



Ihr Zuchtstatus:
HD-Röntgen: HD 0 (A1) <> PSK-Zuchtbuchbewertung: sehr gut
Dilute-Gentest: D/D (frei) <> von Willebrand-Gentest: N/N (frei)
HC-Augenuntersuchung: 08.07.2015, 13.11.2018 + 5.10.2020: frei
DNA-Profil (erstellt v. Laboklin): Zertifikat liegt vor

Zuchtzulassungsveranstaltung:
Phänotypbeurteilung, vom 19.09.2015 = bestanden
Verhaltensbeurteilung, vom 19.09.2015 = bestanden


EILA vom Calvörder Bahnhof

EILA vom Calvörder Bahnhof




22.9.2019: KIM

5.4.2020: KIM vom Goloring

KIM vom Goloring

Ihr Zuchtstatus:
HD-Röntgen: HD A1 (frei)

PSK-Zuchtbuchbewertung: V ("vorzüglich")
(PSK-Zuchtrichter = V + VDH-Zuchtrichter = V)

Dilute-Gentest: D/D (frei)
HC-Augenuntersuchung: 13.11.2018 + 5.10.2020: frei
DNA-Profil (erstellt v. Laboklin): Zertifikat liegt vor 

Zuchtzulassungsveranstaltung:
Phänotypbeurteilung, vom 25.05.2019 = bestanden 
Verhaltensbeurteilung, vom 25.05.2019 = bestanden



18.8.2016: BELLA vom Goloring